Anfragen
Ein Schwan aus Silber vor einem Spiegel

Das Hotel

Reise in eine
andere Zeit

Im Speisesaal ausschließlich Kerzenlicht, das Zimmer mit Antiquitäten ausgestattet, wir verbinden modernen Luxus mit dem Flair vergangener Zeiten. Fernseher und ähnliches sind bewusst nicht auf der Burg zu finden, stattdessen gibt es viel Ruhe, Platz und einen fantastischen Ausblick.

Detailaufnahme eines Fußendes eines Bettes aus Holz

Die Zimmer

Räume zum Träumen

Alle unsere Zimmer sind unterschiedlich eingerichtet und jedes hat seinen eigenen Charme. Die Namen leiten sich von Familienmitgliedern oder von für die Burg wichtigen historischen Persönlichkeiten ab.

Portraits die über einem Schreibtisch an einer Wand hängen

Zimmer No. 1

Gottgetröst

Große Suite
mit internem Bad

Ein Schlafzimmer mit Antiquitäten eingerichtet

Zimmer No. 2

Georg

Doppelzimmer mit privatem, externen Bad über den Gang

Ein Kachelofen neben einem Schminktisch

Zimmer No. 3

Tantalouis

Doppelzimmer mit privatem, externen Bad über den Gang

Eine Biedermeier-Sitzecke gebenüber eines Bettes, in der Mitte ein großes Fenster

Zimmer No. 4

Marie & Margit

Doppelzimmer mit privatem, externen Bad über den Gang

Ein Raum mit Parkettboden und Wandschmuck

Zimmer No. 5

Kisebb

Großes Doppelzimmer
mit internem Bad

Ein Schlafzimmer mit zwei Betten und einem schönen Schrank

Zimmer No. 7

Lori

Großes Doppelzimmer
mit internem Bad

Ein Salon mit einer Sitzgarnitur aus dem Rokoko

Zimmer No. 17

Maria Róza

Großes Doppelzimmer
mit internem Bad

Ein großzügiger Salon mit großen Bücherregalen an den Wänden

Zimmmer No. 18

Pascha

Große Suite
mit internem Bad

Ein Bett unter einem Gewölbe

Zimmer No. 20

László

Großes Doppelzimmer
mit internem Bad

Bastion einer Burg mit Ausblick

Essen und Trinken

Abenteuerhungrig

Wir kochen nur, was uns selber gut schmeckt. Wir bieten abends kein à la carte sondern ein Menü mit Hauptgang und Dessert (und vegetarischer Option). Wem dies zusagt, der ist herzlich willkommen bei uns zu bleiben, es gibt aber auch ganz ausgezeichnete Restaurants in der Umgebung.

Ein gedeckter Frühstückstisch mit Schinken, Käse, Marmelade

Frühstück
mit Stil

Kein Anstellen am Buffet, wir servieren alles zu Ihnen an den Tisch im Renaissance-Saal oder im Burghof.

Teller mit Kuchen und einem Kaffee

Mehlspeise
statt
Cookies

Den ganzen Nachmittag sind wir mit köstlichen Kuchen und Kaffee zur Stelle.

Ein Mann beim Bearbeiten eines Strudelteiges

Klein, aber fein

Jeden Abend servieren wir hausgemachte, einfache Kleinigkeiten wie zum Beispiel die Quiche des Tages mit geräucherten Forellen und Salat (kein à la carte Restaurant). Um Voranmeldung wird gebeten.

Ein blühender Garten

Lieblingsplätze

Versteckte Schlupfwinkel
rund um die Burg

Jeder dieser Orte hat etwas Besonderes, mal ist es die Aussicht, mal ist es ein Korbsessel, der in einer 250 Jahre alten Kastanie befestigt ist. Es lohnt sich, eine „Entdeckungsreise“ zu starten!

Ein uralter Kasatanienbaum

Kastanienbaum

Noch zu Zeiten der Familie Batthyány gepflanzt, fungiert dieser Baum seit etwa 250 Jahren als Schattenspender (und Kletterbaum). Von der Bastion aus kann man an guten Tagen bis zur Riegersburg sehen.

Ein Tisch mit Bildbänden, dahinter ein offener Kamin

Kaminzimmer

Bei Regenwetter es sich mit einem guten Buch und einem Glas Wein vor dem Kamin gemütlich machen, was gibt es Schöneres?

Menschen, die an Tischen im Burghof sitzen

Burghof

Im Burghof weht immer ein leichter Wind, sodass es auch an heißen Sommertagen angenehm bleibt, besonders in der Hängematte unter der Linde.

Ein Blauregen, der über ein Dach wächst

Bergerl

Vom begrünten Felsen im Burghof, vulgo „Bergerl“, hat man alles im Blick, ohne selbst gesehen zu werden.

Brunnen unter einem Kastanienbaum

Brunnen

Von dem tiefen Brunnen aus dem 16. Jahrhundert aus lässt sich hervorragend das Umland erkunden.

Eine grüne Wand mit Bildern, zwei Sitzecken mit Kaffeehaustischchen

Postkastl

Das Café Postkastl liegt zwar am Fuße des Hügels, sodass man die Burgmauern verlassen muss, es winkt jedoch ein Glas „Gin Rosada“ (Signature Drink des Hauses) als Belohnung.

Eine gedeckte Tafel bei Kerzenlicht

Renaissance Festsaal

Frühstücken und Abendessen kann man bei uns im Ambiente dieses Renaissancesaales. Zudem ist er eine ideale Kulisse für Feste jeglicher Art.