magyarule_willkommen.htmlh_willkommen.htmlshapeimage_1_link_0
 

BURG BERNSTEIN

Königreich seit


Es stehen insgesamt neun einzigartige Zimmer und Suiten zur Verfügung. Jedes Zimmer hat einen eigenen Charakter und ist mit dem originalen Mobiliar aus dem 18. und 19. Jahrhundert eingerichtet. Die Preise richten sich je nach Aufenthaltsdauer und Zimmerwahl und bewegen sich zwischen 170.- und 390.- Euro pro Zimmer und Nacht, inkl. Frühstück. Unser Haus wird als Garni-Hotel geführt.

Wenn Sie gerne in Ihrem „Lieblingszimmer“ übernachten möchten, schicken sie uns bitte ein Email an urlaub@burgbernstein.at, da über Online-Buchungstools nur die Zimmerkategorie ausgewählt wird.


Nr.1: „Gottgetröst“ - Große Suite mit Erker und Talblick (2 - 4 Betten)

Diese Suite liegt im Parterre und hat eine eigenen Erker, von dem aus man wunderbar ins Tauchental hinabsieht. Die Fenster sind nach Süden und Westen ausgerichtet.. Namensgeber dieses Zimmers war Eduard von Almásy, posthum Gottgetröst.

Nr.6: Schwestern (2 Zusatzbetten für Kinder als Erweiterung zur Gottgetröst Suite)

Das ist das 2. Schlafzimmer zu Gottgetröst und für Familien mit zwei Kindern bestens geeignet.


Nr.2: „Vinzenz“ - Doppelzimmer (2 Betten)

mit privatem Badezimmer über den Gang

Das Vinzenz-Zimmer liegt im 1. Stock mit Blick in den Süden. Es wurde vor einiger Zeit mit Hilfe des Bundesdenkmalamtes in den Originalzustand versetzt.


Nr.3: „Tantalouis“ - Doppelzimmer (2 Betten)

mit privatem Badezimmer über den Gang

Dieses Zimmer liegt ebenfalls im 1. Stock, südseitig und hat den Namen von einem Bild auf dem Tante Louise abgebildet ist. Oder war es doch Tantalus?


Nr.4: „Tanten“ - Doppelzimmer (2 Betten)

mit privatem Badezimmer über den Gang

Das Tanten-Zimmer liegt im ersten Stock und ist nach Westen ins Tauchental gerichtet. Der Blick auf atemberaubende Sonnenuntergänge ist garantiert. Als Besonderheit befindet sich darin ein denkmalgeschütztes Bad aus Edelserpentin aus dem Jahr 1922 welches voll funktionsfähig ist.

Das Vinzenz- und das Tantalouis-Zimmer sowie auch das Tanten-Zimmer sind nur jenen zu empfehlen, welche der Möglichkeit, der Catharina Frescobaldi (vulgo "weisse Frau") zu begegnen, gefasst ins Auge sehen, da bei diesen Zimmern die privaten Badezimmer aus denkmalpflegerischen Gründen nicht nebenan, sondern ein kurzes Stück über den Korridor zu erreichen sind ...


Nr.5: „Kisebb“ - Suite (2 - 3 Betten)

Diese Suite liegt ebenfalls im 1. Stock und überblickt den gesamten Burghof. Dadurch dass die Fenster nach Osten schauen sind die Räume sehr hell. Ein gewisser Prof. Kleiner (ung. kisebb) war verantwortlich für den Zimmernamen und den Garten in den 1920ern.


Nr.7: „Lori“ - Großes Doppelzimmer (2 Betten)

Das Lori Zimmer liegt im Parterre gegen Süden. An schönen Tagen sieht man bis zur Koralpe. Ein Bild von Eleonore Batthyany-Strattmann gab dem Zimmer seinen Namen. Sie war Bauherrin des Südtraktes des Hauses und persönliche Freundin von Prinz Eugen von Savoyen.


Nr.17: „Prinzessin“ - Suite (2 Betten)

Die Prinzessin-Suite liegt ebenfalls im 1.Stock und bietet mit ihren drei Fenstern Richtung Süden einen unvergleichlichen Ausblick. Namensgeberin war Prinzessin Marie Esterhazy, die 50 Jahre ihres Lebens hier verbrachte.


Nr.18: „Pascha“ - Große Suite (2 Betten)

Gleich neben der Prinzessin-Suite liegt das Appartement des Hausherrn, das über das Eck geht und somit zusätzlichen Ausblick Richtung Westen gewährt. Ein Portrait von Almásy-Pascha, der 1623 Botschafter an der hohen Pforte war, gab dem Zimmer seinen Namen.


Nr.20: „Nussbaum“ - Großes Doppelzimmer (2 - 6 Betten)

Diese Suite liegt im ältesten Teil der Burg, im Parterre mit Blick nach Norden, Richtung Kienberg. Die ursprüngliche Substanz stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Nr.21: Kulipintsch - (4 Zusatzbetten für Kinder als Erweiterung der Nussbaum - Suite):

Für Familien mit Kindern bietet das zusätzliche Kulipintsch mit zwei Zimmern und zwei zusätzlichen Betten reichlich Platz.

Auf Grund der historischen Einrichtung der Burg ist es uns ausschließlich in der Nussbaum - Suite möglich Haustiere unterzubringen. Wir sind sehr tierlieb und haben selbst frei laufende Hunde und Katzen. Wir ersuchen Sie deswegen höflichst um Verständnis und bitten Sie, Haustiere bei Ihrer Reservierung anzukündigen und auf dem gesamten Burgareal immer an der Leine zu führen.

___________________________________________________________

Unsere Kontaktdaten:

E-Mail: urlaub@burgbernstein.at

Telefon: +43 3354 6382

Auf Grund der dicken Burgmauern kann es sein, dass Anrufe nicht durchkommen. Sollte dies der Fall sein, rufen wir Sie sobald wie möglich zurück, oder wir freuen uns auf ein E-Mail von Ihnen.

Für Kurzaufenthalte von nur einer Nacht verrechnen wir einen Aufschlag von 35 Euro.

BUCHUNGEN unter: urlaub@burgbernstein.at oder +43 3354 6382                                   

Für Gäste, die einen längeren Urlaub planen, gibt es spezielle Arrangements, die wir Ihnen gerne auf Anfrage bekanntgeben und sich an Saison, Aufenthaltsdauer und Zimmer orientieren.

Zustellbetten für Kinder bis 6 Jahren sind in den meisten Zimmern auf Anfrage möglich, wir ersuchen Sie diesbezüglich um kurzes Aviso, falls (Gitter-)Betten benötigt werden.


Offline-Woche
15. - 21- Oktober 2018


Offline-Woche
15. - 21- Oktober 2018

Wir haben geöffnet! 
 Unverbindliche Anfragen bitte an:
urlaub@burgbernstein.at
Wir freuen uns auf Ihr E-Mailmailto:urlaub@burgbernstein.at?subject=Zeit%20f%C3%BCr%20Urlaubmailto:urlaub@burgbernstein.at?subject=Zeit%20f%C3%BCr%20Urlaubshapeimage_2_link_0