BURG BERNSTEIN

Königreich seit












Die Almásy-Collection



Die Almásys waren immer schon eine Familie von Entdeckern und Abenteurern. Eduard Almásy reiste mit Frau und Kindern im späten 19. Jahrhundert zwei Jahre lang um die Welt. Sein Sohn Georg führte Expeditionen nach Kirgisistan und China, und Georgs Sohn László Almásy ging als Flugpionier und Forscher in die Geschichte ein. Doch woher stammen die Almásys ursprünglich und wie sind sie in Bernstein gelandet? Und wie würde der Weinkeller der Burg Bernstein heute aussehen, wenn nicht der 1. und 2. Weltkrieg mit ihren Folgen für ein Jahrhundert der Tragödien und Katastrophen gesorgt hätten?


Wir laden Sie ein, sich mit Hilfe des Mediums Wein auf eine Entdeckungsreise in das Heimatland der Almásys zu begeben. Im Zentrum des Projektes steht die Burg Bernstein. Von hier aus können Sie sich - dem Geiste der Almásys folgend - auf „Expeditionen“ zu den Weingütern begeben, auf jeder Flasche ist die Distanz zum Weingut vermerkt. Jede der „Expeditionen“ können Sie mit drei verschiedenen Transportmitteln unternehmen, mit dem Motorrad, mit dem Kraftwagen oder mit dem Flugzeug. Diese entsprechen den Qualitätsstufen des Weines, vom einfachen Trinkwein (Motorrad) bis zur Spitzenklasse (Flugzeug).


Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf folgenden Link: 


www.almasy-collection.com


oder Sie laden sich direkt unser Büchlein als pdf herunter:


Almásy-Buch